Donnerstag, 9. Juli 2015

...bebilderte Anleitung Badehäuschen....

Hallo,

hier ist die bebilderte Anleitung....Achtung ....ganz viele Bilder....

Cardstock ( hier Minzmakrone) in der Größe von 16 x 16 cm falzen bei

2 / 7 / 9 / 14 cm drehen und falzen bei 2 und 14 cm


klick



klick



Das gestreifte Papier zum Verkleiden ist 5 x 12 cm groß
das gestreifte Papier ist aus dem Umschlagpapier ( neu) Incolorfarben






um das "Guckloch" auszustanzen, die obere Lasche nach hinten umknicken

ich habe den 3/4 " Inch Kreis genommen



dann sieht es so aus

hier seht ihr , wie ich doppelseitiges Klebeband angebracht habe

und hier das Klebeband von der Rückseite



zusammenkleben




den Boden zusammenkleben


das ist oben, die Laschen werden nur zugefaltet, damit man nachher auch etwas hineintun kann


Jetzt  kommt der Ring für das Guckloch, er wird folgendermaßen hergestellt:




man braucht den 1 " Inch Kreis und den 3/4 " in Kreis



zuerst wird mit dem 3/4 " Kreis ein Loch in weißen Karton gestanzt

dann den 1 " Inch Stanzer darüberlegen und ausstanzen




so erhält man einen Ring

einfach auf das Loch kleben
 Und jetzt wird das Dach des Badehäuschens gemacht, ich habe dafür die große Fähnchenstanze genommen: einen Streifen Karton in 5 cm Breite hineinlegen und stanzen, das "Abfallprodukt" was hinten aus dem Stanzer fällt, ist das Dach....einfach, oder?





hier seht ihr das Dach

etwas Kleber drauf



und von vorne aufgeklebt



zum Verschließen des Badehäuschend habe ich 4 Kreise mit der 1/2 " Inch Kreisstanze ausgestanzt und jeweils 2 aufeinanderkleben, dann wird es stabiler

auf die beiden Kreise jeweils einen Abstandshalter





und so aufkleben

mit einem Stück Leinenfaden umwickeln zum Verschließen

Der Rettungsring wird ähnlich wie der Ring vom Guckloch hergestellt:




ich habe den 3/4 " Inch Kreis und den 1/3/8 " Kreis genommen

mit dem 3/4 " Inch Kreis ein Loch in weißen Karton stanzen

dann mit dem 1 3/8 " Inch Kreis darüber einen Ring ausstanzen

dann sieht es so aus





dasselbe mit dem Karton in rot machen, dann hat man 2 ungefähr gleiche Ringe

 den roten Kreis in kleine Stücke schneiden und vier Stücke auf dem weißem Kreis anordnen und festkleben

dann sieht es so aus



von hinten auf den Rettungsring kleine Abstandspads

und auf dem Häuschen plazieren

einen Spruch aufstempeln

nimmt man zum Aufstempeln einen 1,5 cm langen Streifen weißen Karton, passt er genau in die kleine Fähnchenstanze

ich wische die Ränder gerne mit einem Schwämmchen und Stempelfarbe in Taupe

Fertig !!!!!

es passt genau ein Würfel Kaubonbon hinein, dann  steht das Badehäuschen sehr gut.


 Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbasteln !!!!

Liebe Grüße, Eure Sabine





[sulist] 138344 138312 106549 106578 104199 119869 119873 119868 119860 133519 138292 110755 138995 104430 [/sulist]

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen Sabine,

ganz lieben Dank für die ausführliche Anleitung. Das Badehäuschen ist der Knaller und somit mal wieder eine geniale Idee von dir,....toll.

Ganz liebe Grüße
Monika aus Bremen

Sonja Kopischke hat gesagt…

Liebe Sabine,
danke für die Anleitung!
Das Häuschen ist wirklich der absolute Oberhammer!!! So TOLL!!!!!
Ganz liebe Grüße, Sonja

Dörthe hat gesagt…

Liebe Sabine,
ich bin ganz hin und weg von deinen tollen Badehäuschen - und nun noch so eine perfekte Anleitung dazu!! Große klasse! DANKE!
Liebste Grüße
Dörthe

Anonym hat gesagt…

GENIAL...und bezaubernd süß!
GLG MSBine

Anonym hat gesagt…

Oh was für eine Bilderflut, aber dafür ist es gut verständlich. Vielen lieben Dank für Deine Mühe. Das muss ich gleich mal nacharbeiten.
Liebe Grüße
Susanne

Elvira hat gesagt…

Liebe Sabine,

das Badehäuschen ist der Oberhammer, wirklich genial! Vielen Dank für die Anleitung, das Häuschen wandert sofort auf meine To-Do-Liste ;-)

Liebe Grüße
Elvira

Kerstin Haarman hat gesagt…

Liebe Sabine!
Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung!!! Die Badehäuschen sind echt Zucker ;-)
Ganz liebe Grüße
Kerstin

SilviA hat gesagt…

Liebe Sabine
aller liebsten Dank
für die so tolle und ausführliche Anleitung
sonnige Freitagsgrüße SilviA

ulla hat gesagt…

sabine du warst mal wieder soooo fleißig deine häuschen sind der knaller ....hab ein wundervolles wochenende lg ulla

Gonny Engelen hat gesagt…

Liebe Sabine,

Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung.

Liebe Grüße Gonny

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabine,

gerade sind drei Häuschen fertig geworden, zieren meine Küche und werden bald verschenkt (schöner Gruß für die Ferienzeit). Ich habe noch was verändert, nämlich den Rettungsring mit Leinenfaden "festgebunden" und mit einer silbernen Miniklammer am Haus montiert.
Nochmals herzlichen Dank für diese schöne Anleitung.

Lieben Gruß von Susanne

Jennifer Royer-Rösl hat gesagt…

Hallo Sabine,

dein süßes Badehäuschen ist super toll; eine wirklich schöne Idee und so dekorativ! Ganz toll :) Da mein Vater nächste Woche Geburtstag hat und er ein Ganzjahres-Schwimmer ist, wäre das eine super Idee für ein Geschenk. Vielen lieben Dank für deine Mühe, diese Anleitung zu erstellen :)

Herzliche Grüße,
Jenny

Verena Voss hat gesagt…

Hallo Sabine, was für eine tolle Idee!
Werde ich demnächst auch mal versuchen!
Habe mich mal direkt als Follower bei Dir eingetragen.
Liebe Grüße aus dem Münsterland, Verena Voss

Ramona Hofmann hat gesagt…

Hallo Sabine,
sooooo schön die Häuschen, habe dich mal verlinkt in meinem
Blogbeitrag da ich das Häuschen bei dir zuerst entdeckt habe!

Viele Grüße, Ramona

Orsolina hat gesagt…

Wow, das ist ja klasse. Habe das Häuschen bei Brigitte 'Blickfang' entdeckt und bin somit bei dir gelandet.Werde dein Blog gleich mal mit meinem Verlinken.

Vielen Dank für die tolle Anleitung.

LG Biggi